Headerbild Gemüsekorb

Die natürlichste
Verbindung Hessens.

Wir sind überzeugt davon,

 

  • dass ökologischer Landbau die Welt tatsächlich ein bischen besser macht.
  • dass der Wochenmarkt eine der besten für Bio Lebensmittel ist.
  • dass die Erzeuger, deren Produkte wir verkaufen, unsere Überzeugungen teilen.
  • dass der persönliche Kontakt zu unseren Kunden und Lieferanten wichtig ist und Transparenz schafft.

 

Und: weil wir regionale Unternehmen stärken wollen und weil’s einfach besser schmeckt!

 

Deshalb stammem rund 90% der Waren an unserem Marktstand von Bioland und demeter
Betrieben aus der Region. Produkte, die diese nicht anbieten, kaufen wir bei Bio-Großhändlern

unseres Vertrauens zu. Auch hier kaufen wir natürlich bevorzugt Produkte von Betrieben, die nicht
„nur Bio“ sind, sondern Anbauverbänden angehören, deren Richtlinien strenger sind, als es die EG

Bioverordnung vorschreibt.

 

Hier findet Ihr die Richtlinien des Bioland Verbandes mit denen der EG Bio-Verordnung vergleicht:
Tabelle Bioland / EG Bio

Von diesen Betrieben
beziehen wir unsere Waren

 

Steinfurther Bioland Gärtnerei
Bioland Hof Tollgrün, Langgöns-Dornholzhausen
Ackerlei (Bioland), Bruchköbel
Weilerhof, Großostheim (demeter)
Jo Jung, Otzberg/Ober-Klingen (Bioland)
sabisch.bioobst, Kriftel (Bioland)
Reiner Bio Obst, Schwaigern (Naturland)
Löcke, Hohenahr (Bioland Pilzzucht)
Ohäuser Mühle (Bioland, Eier und Hähnchen)

Betreiberlogos


 

Natürlich auf Facebook

 

Aktuelles, Angebote und Rezepte von
Jörg für Freunde.